Montag, 30. Juni 2008

Euphorie einer Niederlage

Lange habe ich überlegt, wie ich den gestrigen Abend kommentieren soll, aber erst eine unbekannte Radiohöhrerin auf NDR2 brachte den Ausgang des EM-Finales auf den Punkt:
"Wir waren sehr optimistisch und geschminkt, aber es hat einfach nicht gereicht."
Besser kann man das Thema des "Gelegenheitspatriotismus" in Deutschland glaube ich nicht auf den Punkt bringen, waren doch keine 15 Minuten nach dem Abpfiff zumindest hier fast alle Flaggen wieder verschwunden...

Kommentare:

  1. Fast :-)

    Nicht aus Vergesslichkeit hängt seit dem Einzug in meine neue Wohnung 2007 auf dem Balkon eine Schwarz-Rot-Goldene Fahne.

    Seit letzter Woche überlege ich übrigens, ob ich aus Spaß noch eine Tagesthemen-Fahne dazuhänge ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hier ist auch noch alles voll beflaggt...

    AntwortenLöschen
  3. Hab leider schon Mittwoch meinen Deutschlandbutton verloren, mehr hatte ich nie...

    AntwortenLöschen
  4. Edekavertreter30 Juni, 2008 21:52

    ich geh morgen erst los mir ne Fahne fürs auto koofen :)

    AntwortenLöschen
  5. kostet ja auch extrasprit :D

    AntwortenLöschen
  6. @edekavertreter: Ich weiß gerade nicht, ob ich das unter "Bravo! Jetzt erst recht!" oder unter "Wenn die der Patriotismus so wenig wert ist, dass Du die Flaggen erst vom Ramschtisch kaufen willst..." einordnen soll ;-)

    AntwortenLöschen