Montag, 9. April 2018

Besser schlafen

Tiefer, entspannter und erholsamer Schlaf ist gesund und toll. Das lernt man mit fortschreitendem Alter. Mancher hat mit dem Schlafen ja so seine Probleme und sucht Hilfe durch arschteure Matratzen und nicht minder teure Unterbauten. Oft vergeblich, was natürlich nichts damit zu tun hat, dass die meisten Matratzen und Lattenroste eher in die Kategorie "Snake Oil" gehören.

Das hindert aber niemanden daran, ein nachgerade bahnbrechendes, die Schlafkultur revolutionierendes Dingsbums auf den Markt zu bringen, das denen helfen soll, die zu viel Geld und zu wenig gesunden Schlaf haben. Die Rede ist vom "SleepBliss Deep Sleep Insomnia Relief Crystal Ball". Ein zu 100% nicht-invasives Gadget, das für tiefen Schlaf sorgt. Es hat die Kraft, Schlaflosigkeit komplett zu beseitigen. Es eignet sich für Schichtarbeiter genauso, wie für professionelle Athleten. Oder auch sonst jeden, der einfach mal in Ruhe schlafen will. Sagt zumindest der Hersteller.

Das Ganze basiert auf einer proprietären Technologie der Frequenzeinbettung. Wie genau, ist natürlich geheim, aber - so viel wird dann doch noch verraten - die Frequenz der Deltawellen von exakt 3,4 Hertz wird während der Herstellung auf dieses den Schlaf revolutionierende Gadget übertragen. Dadurch wirkt es als Speicher für diese Tiefschlaffrequenz. Man muss es lediglich unter das Kissen legen und zack: Schon übertragen sich die Wellen direkt auf das eigene Gehirn und der Schlaf ist quasi unausweichlich.

Auch wenn mir die nahe liegende Frage nicht beantwortet wurde, worin sich diese Glaskugel denn von anderen Glaskugeln im Detail unterscheidet und wie genau garantiert wird, dass nicht etwa post Herstellung ganz andere Frequenzen, wie zum Beispiel die des Kindergebrülls oder die des lästigen Klingelns des Weckers ebenso auf den sagenhaften Ball übertragen werden (Merke: Frag gefälligst nicht, das ist eben so!) Auch die Frage nach der wenigstens ungefähren Wirkdauer (könnte ja sein, dass sich das schneller abnutzt, wenn man mehr schläft), wurde nicht zufriedenstellend beantwortet. Angesichts des sagenhaften Einführungspreises von "nur noch" US$ 89 (statt regulär US$ 150) quasi ein Geschenk.

Ich vermute ja, dass die Wirkung insbesondere dadurch garantiert wird, dass der eigene Partner einem irgendwann das Dingen mit Schwung vor die Stirn knallt, aber das ist pure Spekulation.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bedingt durch die DSGVO müssen Kommentare zu Beiträgen der Tapirherde manuell freigeschaltet werden, um um der Veröffentlichung von Spam-, Hass- oder sonstiger unerwünschten Kommentaren vorbeugen zu können. Die Veröffentlichung Ihres Kommentars kann deshalb ein wenig dauern. Sorry dafür.
Wenn Sie Beiträge auf Tapireherde kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.