Donnerstag, 23. Oktober 2008

Wahlkampf und Waffen

Das Amerikaner eine andere Art von Wahlkampf haben, wussten wir schon länger. Wie anders dieser Wahlkampf aber tatsächlich aussehen kann, zeigt sich in Fernsehserien, die nicht auf den ersten Blick als "Wahlkampfplattform" zu erkennen sind (bedingt SFW):

Aus welcher Serie ist das? Boston Legal?

(Danke Murdoc)

Kommentare:

  1. William Shattner als Denny Crane!

    Der blonde Heini neben ihm ist ebenfalls Anwalt und hört auf den Namen Jerry "Die Hand" Espenson.

    Und ein kleiner Tipp: Diese Fernsehserie spielt so unverhohlen mit Politik, dass deren Produzenten mehrfach dafür gerügt wurden - selbstredend natürlich ohne auch nur einen Hauch zu ändern.

    Die "Werbung" für die ARA, der Patriotismus und die Selbstgefälligkeit der dargestellten Charaktere sind schon teilweise grenzwertig. Aber hey, ich mag die Serie trotzdem. Sie ist anders als der Scheiß, den man hier sonst zu sehen bekommt.

    AntwortenLöschen
  2. "NRA", nicht ARA.

    Und die politische Aussage der Serie ist offensichtlich satirisch zu verstehen - Denny Crane ist selbstverständlich die Karrikatur eines Textbook-Republikaners, und James Spader als Alan Shore ist sein liberaler Gegenpart.

    Boston Legal ist eine meiner absoluten Lieblingsserien aus den USA. Nicht zuletzt, weil sie aktuelle politische Themen in den Plot einbauen (entweder in einem Case oder eben in der Storyline).

    Absolute Empfehlung!

    AntwortenLöschen
  3. Satire hin oder her, die politische Aussage ist ziemlich deutlich und wird in Amerika offenbar sehr gut verstanden - behaupten jedenfalls meine Quellen aus Übersee.

    AntwortenLöschen
  4. vergesst alle wahlempfehlungen! chuck norris hat gesprochen!
    http://www.youtube.com/watch?v=r4ypPZ48BG8

    AntwortenLöschen

Bedingt durch die DSGVO müssen Kommentare zu Beiträgen der Tapirherde manuell freigeschaltet werden, um um der Veröffentlichung von Spam-, Hass- oder sonstiger unerwünschten Kommentaren vorbeugen zu können. Die Veröffentlichung Ihres Kommentars kann deshalb ein wenig dauern. Sorry dafür.
Wenn Sie Beiträge auf Tapireherde kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.