Tapirherde Logo for Facebook etc.

Freitag, Juni 06, 2008

Jede Zelle

Written by Adger
Fans aus fernen Landen informieren mich hin und wieder über ihren alltäglichen Wahnsinn, Dinge, die mit denen sie so konfrontiert werden. Felidae wird zum Beispiel von ihrer Verwandtschaft mit musikalischen Hochleistungsprodukten der folgenden Art beglückt. Ich wiederum meine, dass es doch wirklich eine Schande wäre, meiner Leserschaft das vorzuenthalten:

Na, auch schon ganz glücklich?

(Danke, Felidae)

Labels: , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

8 Kommentare:

Anonymous N.a.r.f. schrieb...

Das fällt doch in den Bereich biologische Kriegsführung... oder irre ich?

06 Juni, 2008 13:38  

Blogger Abtacha schrieb...

Das allertollste daran ist: Das heilt Krebs!
Das behaupten die Kasper zumindest.
Ich halte das eher für gemeingefährlichen Unsinn und empfinde es als Frechheit Leuten mit solchen Absurditäten wider jedweder menschlichen Ästetik und Geschmackes den armen Krebskranken nicht nur Hoffnungen zu machen sondern denen auchnoch grob fahrlässig, nein böswillig, die Ohren zum bluten zu bringen.

06 Juni, 2008 13:44  

Anonymous Anonym schrieb...

wie verzweifelt müssen diese menschen sein?

06 Juni, 2008 14:36  

Blogger Abtacha schrieb...

"wie verzweifelt müssen diese menschen sein?"
Das wirst Du merken wenn du Krebs/AIDS/Bird Flu hast.

06 Juni, 2008 15:20  

Anonymous Anonym schrieb...

wtf erinert mcih ein wenig an die trommelstunden bei telemedial.^^

06 Juni, 2008 19:42  

Anonymous Anonym schrieb...

http://spirit-event.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=12&idart=1249

hier die verbrecher!

06 Juni, 2008 19:44  

Blogger Volker M schrieb...

das schlimmste ist, es verursacht Dir tagelange Ohrwürmer...

(darum hatte ich es auch grade nicht an die Tapirherde vermittelt - OK, ich hab ich aber trotzdem mitschuldig gemacht, indem ich es bei uns im Forum verbreitet hab. ^^

06 Juni, 2008 22:57  

Anonymous DeichShaf schrieb...

Ich musste mich eben dazu zwingen, dieses Stück Kulturgut aus meinem Kopf zu bekommen, in dem ich mir das SID-File von "Ocean Kong" vom C64 angehört habe. Ein Labsal für die Ohren im Vergleich zu dem Zell-ulite-Gesang.

Frei nach H.Erhardt: Das Leben stammt auf alle Fälle aus einer Zelle. Manchmal endet's auch bei Strolchen in einer solchen.

07 Juni, 2008 10:10  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.