Montag, 3. März 2008

Was das Versprechen gilt

Damit ist von "höchster" Stelle klargestellt, was von Aussagen von Parteien und Politikern vor Wahlen zu halten ist.

(Quelle: 2DF)

Kommentare:

  1. seht es mal so. wenigstens geben sie es zu. also ich hab keine lust mehr auf wählen. ich glaube selbst die extremen parteien würden das selbe machen wie die großen. es macht wahrscheinlich wirklich keinen unterschied mehr.

    AntwortenLöschen
  2. Frei nach Konrad Adenauer: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern ..."

    AntwortenLöschen
  3. Edekavertreter04 März, 2008 14:58

    "Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."
    Berthold Brecht


    Wobei das schon vor der Wende war, hat sich natürlich einiges geändert...


    PS: Die Wortbestätigung ist bei mir immer extra schwer :´(

    AntwortenLöschen
  4. tja was soll die merkel anderes sagen... wenn sie den rücktritt fordert, kann sie gleich ihren eigenen rücktritt fordern...

    ich weiß noch genau wer zu schröders zeiten lauthals gebrüllt hat, dass die ökosteuer weg muss und das eine der ersten handlungen sein wird... nungut... irgendwie untergegangen -.-

    gruß BJ

    AntwortenLöschen