Tapirherde Logo for Facebook etc.

Montag, August 18, 2008

Langsam bitte

Written by Adger
Speedbump ChinaIn Deutschland ein Tempolimit zu erzwingen, hat eher was von einer schon fast verzweifelt anmutenden freundlichen Bitte, denn Autofahrer halten solche Regeln normalerweise nicht für verbindlich, oder zumindest nicht unbedingt immer für sie geltend. Darum hat man an verschiedenen Stellen auch hier in Deutschland solche "Speedbumps" eingeführt. Diese "Huckel" zwingen den Autofahrer mehr oder weniger deutlich dazu abzubremsen. Aber auch das interessiert nicht unbedingt jeden. In China hat man das Problem erkannt und entwickelte Geschwindigkeitsbremsen, die wohl jeden Autofahrer dazu bringen, langsamer zu fahren (siehe rechts).

In der Provinz Shan Xi hatte man offensichtlich genug davon, dass die Verkehrsteilnehmer mit Bleifuß die Landstraßen entlangheizen und baute deshalb diese gut 30 Meter langen und knapp 60 Zentimeter hohen Betonserpentinen ein. Der Erfolg spricht für sich: Die Autolackierfirmen freuen sich über reges Wchstum der Auftragslage und die Autofahrer sind begeistert von denn alltäglichen Staus, denn diese Anlage verengt die Schnellstraße auf eine Spur für beide Richtungen.

(Quelle: HSW)

Labels: , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

1 Kommentare:

Anonymous matthi schrieb...

> Diese "Huckel" zwingen den Autofahrer mehr oder weniger deutlich dazu abzubremsen. Aber auch das interessiert nicht unbedingt jeden.

Davon haben wir in unseren Wohnsiedlungen und anderen beruhigteren Bereichen einige. Wen es nicht interessiert, wird aber schnell die Schäden an seinem Fahrzeug bemerken. Ich habs aber auch noch nicht erlebt, dass jemand über diese Dinger derart drübergebrettert ist.

> diese Anlage verengt die Schnellstraße auf eine Spur für beide Richtungen.

Ich muss gerade an die Werbung für diesen elektronischen "Super-Collider" für Matchbox-Autos denken, wo der einzige Sinn der Strecke war, die Autos in der Mitte crashen zu lassen...

18 August, 2008 17:26  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.