Tapirherde Logo for Facebook etc.

Mittwoch, Mai 28, 2008

Sachen gibts... (185)

Written by Adger
Als Gamer hat man ja immer so seine liebe Mühe das "richtige" Eingabewerkzeug zu finden und wenn man dann mal eins gefunden hat, dann stimmen meistens die Treiber nicht, oder das Gerät wird vom Spiel nicht unterstützt, oder es liegt gerade beim Kumpel rum oder das Kabel ist zu kurz, oder man kann nur ein einziges davon am PC anschließen ... oder ... oder. Wie oft hat man sich schon über solche und ähnliche Probleme schwarz geärgert? Oft. Zu oft.

Das finden auch die Macher von Cam-Trax. Cam-Trax ist eine Software, die verspricht, genau dieses Problem zu lösen. Zusammen mit einer Webcam verwandelt die Software nahezu jedes beliebige Objekt in einen Gamecontroler:

Noch ist diese Softwar nicht im Handel, aber wer Interesse hat, der kann sich ja mal mit den Entwicklern in Verbindung setzen oder sich als Entwickler / Betatester einschreiben...

Labels: ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

3 Kommentare:

Anonymous Athalfain schrieb...

Geile Sache!

Auch wenn ich mich frage, wie man da bestimmte Tasten ersetzen will die an den Geräten normalerweise mit dran sind wie z.B. Schubregler an Joysticks etc.

Jemand ne Idee, wie das gehen könnte?

28 Mai, 2008 16:32  

Anonymous Tiscareon schrieb...

hmm.... Gamecontroler aus Holz... sogar waldorfkonform :)

@athalfain
Ich nehm an du kannst jede Bewegungsrichtung des objekts als Bewegung im Spiel definieren. Für Schubkontrolle also zum Beispiel einfach vor und zurück.
Ansonsten hat der Normalverbraucher ja 10 Finger die man benutzen kann

28 Mai, 2008 20:03  

Blogger Jhary schrieb...

Und plötzlich verstehen wir, wieso Otto Normalgamer einen Dual-, "trid-" (haha) oder Quad-Prozessorkern gebrauchen kann....

29 Mai, 2008 02:52  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.