Tapirherde Logo for Facebook etc.

Dienstag, März 15, 2011

German Angst Unleashed

Written by Adger
Mir platzt gerade ein wenig der Kragen und ich kann mich gar nicht so viel fremdschämen, wie ich eigentlich angesichts des vernunftbegabten Umgangs meiner Mitbürger mit den aktuellen Problemen müsste. Die geistige Kernschmelze in Deutschland galoppiert von einem Höhepunkt zum nächsten:

Was tun?
"Aus Angst vor einer radioaktiven Verseuchung durch den Reaktorunfall in Japan überlegen sich viele Bundesbürger, ob sie sich vorsorglich Jodtabletten kaufen sollten."
Warum Jod? Kauft ZYANKALI! Dann hat das Elend schnell ein Ende!

Was sind die Gefahren?
"Egal wie weit Japan weg ist, wir werden trotzdem was abbekommen!"
"Bei einer Kernschmelze droht eine Explosion mit der Kraft von 2000 Hiroshimabomben."
Physik ist übrigens ein Dorf südwestlich von Urumqi, Mongolei.

Warum das Beben?
"Jetzt wehrt sich unsere Erde gegen den Raubbau, den man ihr antut! Mitleid haben wir dafür alle nicht verdient... selber schuld!!!"
Ich sag nur: 21.12.2012.

Und wer ist Schuld?
"Die Amerikaner haben die Japaner bestrafen wollen, die sich zunehmend aus ihrer Bevormundung lösen und etwa in Afghanistan nicht mehr wirklich mitmachen wollen."
Bilderberg, NASA, HAARP, Illuminati! Sie sind hinter DIR(!) her.

Betrinken ist glaube ich eine gute Idee...

PS: Die Zitate sind echt und nicht ausgedacht. Aus Rücksicht auf die Poster verzichte ich absichtlich auf die Quellenangabe.

Labels:

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

7 Kommentare:

Anonymous Gnafu schrieb...

Betrinken klingt gut, ich schließe mich dem an und spendier eine Flache Havanna.

15 März, 2011 11:51  

Blogger Basti schrieb...

Also, das letzte Zitat halte ich für ein Fake. NIEMALS

15 März, 2011 12:45  

Blogger Adger schrieb...

Leider nein. Es stammt von einer bekannten Sängerin und Schauspielerin, die in letzter Zeit häufig in Werbespots des "rosa Riesen" zu sehen ist bzw. war.

15 März, 2011 13:01  

Anonymous cadaVre schrieb...

"Egal wie weit Japan weg ist [...]" find ich gelungen - als wenn Japan sich jeden morgen neu überlegt, wie weit es sich von uns weg positioniert:

"So, wenn ich heute die AKWs hochgehen lasse muss Indien dran glauben! *plant*"

19 März, 2011 22:22  

Anonymous Anonym schrieb...

Also mal ganz ehrlich:

Da wird Zeuch in die Atmosphäre gepustet - naiv, wer glaubt, dass davon nicht wenigstens ein kleiner Teil auch hier ankommen wird. Schönheitsfehler dieser Verschwörungstheorie: Die Menge geht vermutlich im statistischen Rauschen unter. Zumindest hier bei uns. Wie das in Canada und dem Nordwesten der USA aussieht, steht auf einem anderen Blatt. Aber wir wissen ja, dass im Worst-Case in etwa das selbe wie 1986 hier in Europa droht.
Es gibt da noch ein paar Schritte, die danach folgen. Etwa Nahrungsmittel, die von dort hierher gelangen.

Wenn ne Kernschmelze eintritt, explodiert da erstmal gar nix. Kernschmelze heißt nur, dass die Kacke mangels Kühlung und anhaltender Zerfallsvorgänge immer wärmer wird und halt irgendwann schmilzt. Explodieren kann da mal zersetztes Wasser (Knallgas-Explosion) oder explosionsartige Ausdehnung von Wasserdampf. Die Kraft dürfte in etwa einem 2000stel der Hiroshima-Bombe entsprechen (schätze ich persönlich jedenfalls, Experten mögen mich korrigieren). Doof ist, dass bei einer solchen Explosion radioaktives Material in die Luft gepustet wird. Ist das eventuell gemeint? ;-)


Also *ICH* bin ja dafür, in jedem Haushalt einen Geigerzähler zu haben. Das schützt zwar nicht vor Strahlung, aber wenigstens weiß man dann wenigstens, wieviel man sich da grad reinpfeift ;-)


Großartig das Zitat mit der Bestrafung der Japaner durch die Amis...

21 März, 2011 10:17  

Anonymous DeichShaf schrieb...

Äh, Anonym = Ich

21 März, 2011 10:18  

Blogger Dev-ender schrieb...

jetzt hat fjw die "german angst" aufgegriffen...

http://www.bildblog.de/29080/german-walniederlage/

28 März, 2011 22:37  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.