Tapirherde Logo for Facebook etc.

Donnerstag, Februar 24, 2011

Tendenzen

Written by Adger
Zwei Grafiken zu einer aktuellen statistischen Erhebung des Allensbacher Instituts zur Entwicklung der Bevölkerung:


Die Interessen der Männer fokussieren sich zusehends. Immer mehr Männer interessieren sich für immer weniger Themen. Bei Frauen ist diese Entwicklung ebenfalls zu beobachten, jedoch weitaus weniger deutlich.


Männer interessieren sich zusehends weniger für die Themen Politik, Finanzen und Wirtschaft. Das sind die Kernthemen der Gesellschaft. Man darf darüber speuklieren, in wie weit ein Zusammenhang zwischen Bildung, Internet und Interessenverengung besteht. Da jedoch der Anteil der befragten an der Bevölkerung insgesamt geringer geworden ist, sind die Auswirkungen weitreichender, als es auf den ersten Blick erscheint: Waren im Jahr 2000 noch 27 Millionen (entsprechend 33%) der Deutschen 30 Jahre alt und jünger, waren es 2005 nur noch 26,2 Millionen (33%) und 2010 sogar nur noch 24,9 Millionen (32%) (Quelle: Statistisches Bundesamt). Für die Zukunft bedeutet das: Die nachwachsenden Generationen interessieren sich immer weniger für die immer wichtiger werdenden Themen.

Was daraus folgt, darf sich gerne jeder selbst überlegen.

(Quelle: Institut Allensbach, Statistisches Bundesamt)

Labels: , , , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.