Tapirherde Logo for Facebook etc.

Montag, März 22, 2010

Zitat des Tages (3)

Written by Adger
"Die Bundesrepublik Deutschland sei wegen ihrer Beteiligung an "CERN" von Verfassungs wegen verpflichtet, auf diese Organisation einzuwirken, um die bei der Versuchsreihe eingesetzte Energie auf ein unbedenkliches Maß zu beschränken. Dies gelte jedenfalls solange, wie die Warnung, die Erde könne zerstört werden, nicht empirisch widerlegt sei."

Bundesverfassungsgericht,
Pressemitteilung Nr. 14/2010 vom 9. März 2010,
Beschluss vom 18. Februar 2010 – 2 BvR 2502/08

Labels: ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

5 Kommentare:

Anonymous Gonzo schrieb...

Oh mein Gott, die Juristen wieder.
*an die Stirn tip*
theoretischer Nachweis reicht ihnen wohl nicht, muss schon empirisch sein.
Besser is das...

23 März, 2010 11:22  

Blogger Jens aka GexMax schrieb...

zählt "goatse" als "schwarzes loch"?

23 März, 2010 12:26  

Anonymous Sven Wagner schrieb...

Wenns größer wird, ja *scnr* ;-)

23 März, 2010 13:45  

Blogger Abtacha schrieb...

Solange nicht empirisch widerlegt ist, dass Brot essen tötet ... und so weiter.

25 März, 2010 10:31  

Anonymous Anonym schrieb...

Das Zitat stammt aus dem abgelehnten Antrag und ist nicht die Auffassung des Gerichtes. Das sollte man dort wohl noch hervorheben ;)

25 März, 2010 16:15  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.