Tapirherde Logo for Facebook etc.

Donnerstag, Oktober 02, 2008

Morgen...

Written by Adger
Morgen ist er, der Tag der Deutschen Einheit, oder wie mein Nachbar ihn nennt, der "D-Mark-Gedenktag". Rund um diesen Tag, die Erlebnisse, das Erreichte und so weiter, gibt es mehr als ausreichend Jubel, Lobpreisungen und Weihrauch. NDR2 hat das Thema in seiner Satire "Münte" heute hervorragend aufbereitet:
"Wir haben ausgerechnet, dass die Bundesrepublik Deutschland, wäre sie heute noch in den Grenzen von 1989, das mit Abstand reichste Land der Welt wäre. Bis morgen Mittag 12 Uhr hat die Deutsche Einheit 1,85 Billionen Euro gekostet, das sind 1.850 Milliarden.

Davon könnten wir den Verteidigungshaushalt von China, von Russland und der USA, das sind zusammen 650 Milliarden Euro, aus der Portokasse bezahlen und hätten noch 1.200 Milliarden Euro Spielgeld. Damit könnten wir die weltweiten Finanzmärkte sanieren und hätten noch bis zum Jahr 2904 jeden Tag ein warmes Essen für jeden Bundestagsabgeordneten.

Apropos 'warmes Essen': Mit den Kosten der Deutschen Einheit könnte man die gesamte Weltbevölkerung, jeden einzelnen, einen Monat lang Tag für Tag mit Currywurst Pommes versorgen und dreimal in der Geisterbahn auf dem Münchener Oktoberfest fahren lassen."
Bitterböse, ich weiß, aber irgendwie treffend.

(Quelle: NDR2)

Labels: , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

1 Kommentare:

Anonymous mercury schrieb...

Hey, schick, das wären nochmal über 300Mrd mehr als die aktuelle Staatsverschuldung.

02 Oktober, 2008 14:48  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.