Tapirherde Logo for Facebook etc.

Freitag, August 22, 2008

Sparstreit

Written by Adger
Polizei Polizeiwagen BulliPolizei ist Ländersache. Das bedeutet, dass Polizisten, die z.B. in Hessen ausgebildet werden auch nur in Hessen eingesetzt und beschäftigt werden. Will z.B. jemand aus Hessen nach Bayern, ist das möglich, aber nicht ganz trivial. Ein Wechsel in ein anderes Bundesland geht nur im Austausch 1:1. Darum gibt es in allen Polizeien Tauschbörsen.

In Berlin beendeten 2003 500 Polizisten ihre Ausbildung, für die es allerdings keine Planstellen gab. Ausbildung für die Arbeitslosigkeit. Hamburg bot diesen Beamten Stellen an als klar war, dass Berlin sie nicht beschäftigen wird. Damit hätte das Thema abgeschlossen sein können. Hätte. Berlin kommt jetzt auf die Idee, dass man ja inzwischen viel mehr Polizisten braucht. Wo nimmt man die so schnell her? Da waren doch damals...

Also schreibt Berlin die Polizisten von "damals" an und verspricht ihnen das Blaue vom Himmel herunter, wenn sie nur in Hamburg kündigten und zurück nach Berlin kämen. Hamburg ist darüber ziemlich sauer. Darum wird jetzt auf ebene der Innenministerien der Länder ordentlich mit Sand und Förmchen geworfen und darüber gestritten, wer wem wann welche Angebote machen darf. Vertrauensvolle Zusammenarbeit sieht anders aus.

In aller Öffentlichkeit wird darüber gestritten, das alle Bundesländer zu wenige Polizisten haben und man streitet mit harten Bandagen darüber, ob Bestandswilderei bei den Nachbarn erlaubt ist oder nicht und ob Abgommen und Vereinbarungen der Innenministerkonferenz bindend sind. Ob noch jemandem auffällt, dass so das eigentliche Problem nicht gelöst wird? Ob vielleicht irgendwann die Bevölkerung ihren Politikern die richtigen Fragen stellt?

Labels: , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

1 Kommentare:

Blogger Benni schrieb...

Die Frage ist eher, ob die Politiker an der Frage ihrer Bürger wirklich interessiert sind.
Manchmal denke ich eher nicht.

24 August, 2008 00:21  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.