Tapirherde Logo for Facebook etc.

Dienstag, August 12, 2008

Freakshow

Written by Adger
Fernseher Emerson1949 - WikipediaWenn es um Dating-Shows geht, dachte ich ja bislang, dass "Das Model und der Freak" die Krone des Unterschichtenfernsehns wäre. Weit gefehlt. Es geht noch "besser". Viel besser. Bislang ging es ja darum, dass entweder überwiegend zu sozialer Interaktion unbefähigte oder von der Natur überwiegend nicht bevorzugte Vollpfosten an beliebig gut aussehende, meist aber entweder leider reichlich hirnentkernte oder gefügig gesoffene "Topmodels" zum Gejohle des Pöbels verhökert wurden. Oder sich in beliebigem Umfang zum Affen machen mussten durften, um dann gesagt zu bekommen, dass sie nicht den Dreck auf der Klobrille wert sind.

Dieses Schema lässt sich steigern. Man nehme eine Anzahl Freaks. Genre und Alter egal, hauptsache der Generation Gadget angehörend. Dann nehme man eine Horde Plastikbomber und eine ordentliche Ladung "Must Have"-Gadgets. Das ganze zusammenkippen, gut durchrühren und schon haben wir eine klasse Sendung, deren Premiere in Deutschland mit Sicherheit nicht lange auf sich warten lassen wird:

Der Freak (oder Nerd oder Geek oder wie auch immer als "der Randgruppe zugehörend" gebrantmarkt) wird zusammen mit einem oder mehreren hochgestylten Plastikbombern durch diverse tolle Restaurants, Parks und was weiß ich was gescheucht. Unter Kamerabewachung, versteht sich. Nach einiger Zeit muss sich der Randgruppenkandidat dann entscheiden: Entweder er nimmt den Atombusen und geht für ein Wochenende mit ihr auf Kosten des Senders fi..., Entschuldigung, korrekt muss es natürlich heißen "aus" und das irgendwo, wo es wohl so richtig geil sein soll. Malle oder so. Oder Seychellen. Antreten muss die mobile Wochenendverschönerin gegen einen Stapel Gadgets.

Nun, ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber meine Erfahrung sagt mir, dass meine Kamera jeder Frau überlegen ist und die Beobachtung meiner Umwelt gibt mir darin immer wieder recht. Ob die hochgezüchteten Katalog-Grazien vor der Kamera damit klar kommen, wenn der Freak ihnen erklärt, dass ein 120 cm Plasmabildschirm auf Dauer irgendwie geiler ist, als eine schon nach 14 Tagen unter Dauermigräne leidende Edelstute? Bleibt abzuwarten, verspricht aber massiv viel Unterhaltung für die werberelevante Zielgruppe.

Premiere wird in den USA am 1. September um 19:30 EDT auf Playboy TV sein.

(Quelle: Playboy TV)

Labels: , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.