Tapirherde Logo for Facebook etc.

Donnerstag, Juli 03, 2008

Eine Frage der Perspektive

Written by Adger
Nicht nur in Deutschland und den USA hat man erhebliche Probleme mit der Bildung...

Labels: , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

9 Kommentare:

Anonymous sarkast schrieb...

Deutschland hat Bildungsprobleme - macht aber nix, wir sind immerhin EM-Zweiter. Frankreich hat Bildungsprobleme - macht auch nix, schließlich hocken die auch in der EU, und die versteht eh Keiner. Kollektive Ahnungslosigkeit als Völkerverbindung, DAS nenne ich einen universalen Maßstab, blöd sein kann Jeder. Glaub ich. Oder?

03 Juli, 2008 14:07  

Anonymous Blog-abfertigung Nürnberg schrieb...

Die haben doch absichtlich falsch gedrückt! Das gibts doch nicht!

03 Juli, 2008 14:40  

Anonymous sarkast schrieb...

Naja, Frankreich ist doch urkatholisch...und lange Zeit hat die Kurie steif und fest behauptet, dass sich die Planeten um die Erde drehen...das wäre die einzige Erklärung. Dann muss man aber immernoch beide Augen zudrücken und völlig ignorieren, dass diese Lehre seit einigen Jahrhunderten selbst von der Kirche zurückgenommen wurde.
Aber garantiert klarer Fall von Kopf->Tisch

03 Juli, 2008 17:43  

Blogger Volker M schrieb...

Franzosen halt ^^

03 Juli, 2008 18:41  

Anonymous Athalfain schrieb...

Also wenn ihr mich fragt, die wollten den Auflaufen lassen! *lol*

Jemand der nicht innerhalb von SEKUNDEN auf die richtige Antwort kommt, gehört rausgehaun! *lol*

04 Juli, 2008 00:22  

Anonymous sebabbel schrieb...

Ich denke, Athalfain hat Recht.

04 Juli, 2008 00:34  

Anonymous sarkast schrieb...

Ich hoffe, dass Athalfain Recht hat...

04 Juli, 2008 19:54  

Blogger Adger schrieb...

Ziemlich viele Menschen in der westlichen Welt wissen nicht, dass die Sonne im Mittelpunkt unseres Sternensystems steht, genauso, wie sehr viele die Bibel nicht bloß für eine Art historischen Roman mit Tiefgang halten, sondern für einen verbatime Bericht tatsächlicher Geschehnisse ("Kreationismus" zum Beispiel, aber auch Alter der Erde bloß ein paar tausend Jahre.) Die Vermutung, der Mann dort sollte "reingerissen" werden ist zwar nicht von der Hand zu weisen, aber der Verdacht, dass auch die anderen im Studio wenig bis gar keine Ahnung hatten, ebensowenig.

04 Juli, 2008 20:05  

Anonymous sarkast schrieb...

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass über 50%, also die relative Mehrheit, das nicht wissen. Und selbst wenn nicht, dann sollten sie doch zumindest wissen, dass der Mond der einzige Erdtrabant ist, davon "schonmal gehört" haben. Oder sind die Menschen inzwischen so sehr mit Soaps, Telenovelas und Darfklatsch beschäftigt, dass sie nichtmal mehr soetwas wissen???

Die Sache mit den Kreationismus - naja, dazu gibt es hier ja einen schönen Eintrag.

05 Juli, 2008 22:09  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.