Tapirherde Logo for Facebook etc.

Montag, Juli 28, 2008

Aliens

Written by Adger
Entweder ist es eine Sensation, oder nur ein weiterer Hoax auf Kosten der sensationslüsternen Ufologen: Dr. Edgar Mitchell, Astronaut der Apollo 14 Mission behauptet in einem Interview, dass Aliens seit mindestens 60 Jahren die Erde besuchen und Kontakt mit verschiedenen Regierungen, u. a. der der USA aufgenommen haben, diese Regierungen das aber bis heute verzweifelt zu vertuschen versuchen, was ihnen aber angeblich zunehmend weniger gelingt.

Dr. Mitchell, inzwischen 77 Jahre alt, behauptet, dass die "echten" Aliens denen aus den üblichen Darstellungen weitestgehend entsprächen: klein, große Augen, großer Kopf. Es war, so Dr. Mitchell, eine sehr große Ernüchterung, dass "unsere" Technologie bei weitem nicht so weit entwickelt ist, wie deren und wären sie feindlich, wäre die Menschheit schon lange ausgerottet:
"I happen to have been privileged enough to be in on the fact that we've been visited on this planet and the UFO phenomena is real." "This is really starting to open up. I think we're headed for real disclosure and some serious organisations are moving in that direction." "I thought I'd stumbled on some sort of astronaut humour but he was absolutely serious that aliens are definitely out there and there's no debating it."
Dr. Mitchell hält zusammen mit Allan Shepard den Rekord für den längsten Mondspaziergang (neun Stunden und 17 Minuten). Er hat einen Bachelor of Science als Luftfahrtingenieur und einen Doktor der Wissenschaften in Aeronautik und Astronautik.

Die Nasa sagte zu dem Interview:
"NASA does not track UFOs. NASA is not involved in any sort of cover up about alien life on this planet or anywhere in the universe." "Dr Mitchell is a great American, but we do not share his opinions on this issue."
Wir werden sehen...

(Quelle: Daily Mail)

Labels: , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.