Tapirherde Logo for Facebook etc.

Freitag, Juni 27, 2008

Sachen gibts... (193)

Written by Adger
Fußball gehört für manche Menschen zum Leben, wie für andere das Atmen. Es ist daher wenig Verwunderlich, dass sich um diesen von der großen Mehrheit ausschließlich vom Sofa aus und ohne jegliche Ahnung betriebenen "Sport" herum eine beachtliche Industrie entwickelt hat, die fast alle Bedürfnisse des Fans stiftet und befriedigt - mit Ausnahme von Talent vielleicht. In Sachen "Können" hilft - wir wissen das verbindlich spätestens seit dem Eingeständnis von Oliver Kahn - hartes Training und auch dafür liefert die Industrie tolle Gadgets.

In England zum Beispiel kann man sich die ohne jeden Zweifel unverzichtbare "Kicker Machine" bestellen. Dieses Gerät verspricht "Spaß für jeden" im eigenen Heim, ohne sich mit massenhaft auftretenden herumärgern zu müssen. Man kann alleine oder mit mehreren Leuten spielen und das Gerät misst, wie hart man den Ball getreten hat. Das Gerät wird mit einem Ersatzball geliefert und unterstützt zwei Spielvarianten. Allerdings sollte man ein wenig Platz haben, denn das Gerät alleine ist schon 170 cm hoch, 135 cm breit, cm tief und wiegt die Kleinigkeit von 100 kg. Wer das Gerät trotzdem haben will: Für die Kleinigkeit von nur noch knapp 5.000 Euro (plus Porto und Verpackung etc.) zu bestellen.

Labels: ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

2 Kommentare:

Blogger Devender schrieb...

mhh das gerät hab ich hier schon auf archivaufnahmen von 2006 gesehen.


war während eines stadtfestes.

ich dachte eher beim lesen dass wäre jetzt eine maschine die das üben und sich sportlich betätigen abnimmt (das lästigste für die vielen vielen fußballprofis in deutschland)

27 Juni, 2008 19:55  

Anonymous DeichShaf schrieb...

Bei vielen dieser "Sportler" dürfte eine Maschine viel eher ankommen, die einem das Abnehmen abnimmt :)

Aber der Preis verleitet ja zu der Annahme "Ist teuer - muss gut sein!"...

28 Juni, 2008 11:16  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.