Tapirherde Logo for Facebook etc.

Montag, März 03, 2008

Überschrift des Tages (62)

Written by Adger
Auch die Russen wollen eine eigene Schule
Als nächstes dann noch eigene Schulen für jede Volksgruppe, Minderheit, Partei, Haarfarbe, Religion und so weiter. Danach eigene Firmen, weil die individuelle Bildung ja nur in der Herkunft und Abstammung angepassten Betrieben integrationsgerecht umgesetzt werden kann. Das macht natürlich auch eigenes Geld notwendig, das in den eigenen Bezirken ausgegeben werden kann. Dafür braucht es selbstverständlich auch eigene Regierungen, eigene Rechtsprechung... Warum eigentlich nicht gleich eigene Staaten? Warum sind die Leute überhaupt hier hin gekommen, wenn sowieso alles besser ist, was sie da schon hatten, wo sie ursprünglich herkamen? Ich mein, ok, unsere Schulen sind nicht die Besten, aber so schlecht sind die nun auch wieder nicht...

(Quelle: Frankfurter Rundschau)

Labels: , , ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

2 Kommentare:

Anonymous Bine schrieb...

Soviel zur Integration...
Deutschland kommt mir langsam vor, wie ein Sammeltopf für alle möglichen Nationalitäten - eben wie Amerika. Wir werden denen immer ähnlicher.

04 März, 2008 09:34  

Blogger Jhary schrieb...

Ich hätte nie gedacht, das mal von Adger zu hören: "Ich mein, ok, unsere Schulen sind nicht die Besten, aber so schlecht sind die nun auch wieder nicht..." - schade nur, daß der Anlass so traurig ist.

Irgendwie muss ich mir grade vorstellen, ich gehe zu jemandem zu Besuch. Vielleicht auch länger, weil zuhause grad die Frau Terz macht oder so.

Und dann sag ich dem, daß ich nicht nur mit seiner Hilfe einen Job bekommen will, sondern darüber auch eine Finanzierung für eine Couch, die ich in sein Wohnzi8mmer stelle, weil ich mit ihm ja mal gar nicht zusammen sitzen will.

Ich glaube... hoffe, daß wir uns immer erinnern müssen, daß solche Rufe aus politischem Kalkül von Wenigen kommen, und die Mehrheit damit einfach nichts zu tun hat. Und das hoffe ich nach solchen selbstgeforderten Ghetto-Bildungen genauso wie nach Grüppchen von Leuten, die "Ausländerrückführungsgesetzgebungsverschärfung" skandieren (meist mit Hilfe eines Spickzettels) und dabei den rechten Arm nach oben reissen.

Spinner gibts mit allen Nationalitäten, Haut- und Haarfarben und unabhängig vom sozialen Stand...

04 März, 2008 10:35  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.