Tapirherde Logo for Facebook etc.

Dienstag, Januar 08, 2008

Namenswahl

Written by Adger
UrkundeNamensänderungen sind überall auf der Welt voll im Trend. Wenn man sich die Verbechen anschaut, die manche Eltern ihren Kindern antun, ist das auch nur zu verständlich. Dass sich allerdings in Skandinavien allen Ernstes Menschen den Zweitnamen "Drachenauge" oder "Colaautomat" geben, schiebe ich jetzt mal auf das ungesunde Wetter und die lange Dunkelheit in nordischen Gefilden. Allerdings sind nicht nur die Skandinavier gut darin, sich seltsame Namen zu geben.

In Ohio ließ sich jetzt ein junger Mann offiziell umbenennen. Bisher hieß er Daniel Michael Miller II, ein Name, der zwar nicht unbedingt herausragend ist, aber doch eigentlich ganz akzeptabel, denn immerhin gibt es in Amerika noch ganz andere Namen. Zum Beispiel "April" (so heißt unser vierter Monat) oder "Constitution" (so heißt deren Verfassung) aber auch die Namensgebungen prominenter Eltern sind legendär (Wer erinnert sich nicht an Suri?)

Daniel Michael Miller II. jedenfalls war der Meinung, dass sein Name so einfah nur grottenlangweilig sei. Darum ließ er jetzt seinen Namen offiziell und den Gesetzen der USA entsprechend ändern. Er heißt ab sofort: "The" Dan Miller Experience. Vorname ist "The" Dan, inklusive der Anführungszeichen, Miller ist der mittlere Name und Experience der Nachname. Der 24jährige ist über seinen Namen sehr glücklich.

Der Beamte der der Stadt Akron, der die Namensänderung durchführte, sagte gegenüber der Presse:
"Meine erste Reaktion war, dass er wohl Probleme mit dem Amt für Heimatsicherheit bekommen wird. Aber er (Experience) ist in der Unterhaltungsindustrie tätig und macht auf mich den Eindruck eines netten Jungen."
Klar, netter Junge und Unterhaltungsindustrie? Da muss man schon Mal beide Augen zudrücken...

(Quelle: AP)

Labels: ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

2 Kommentare:

Anonymous DeichShaf schrieb...

Ich will den Vornamen "Doktor" oder "Professor" haben. Geht das? Wenn ja: Wo muss ich hin, um das machen zu lassen? *fbg*

10 Januar, 2008 08:18  

Blogger Volker M schrieb...

Die Story ist doch noch harmlos ^^

Würdest Du Dein Kind
Urhines Kendall Icy Eight Special K
nennen?

Da finde ich "The" Dan Miller Experience ja gradezu amüsant.

http://www.newbabynews.net/hospitals/stf33/public/stf33birthannouncement.pl?babyID=h33-440

12 Januar, 2008 19:02  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.