Tapirherde Logo for Facebook etc.

Freitag, November 09, 2007

Essen in der Welt

Written by Adger
Beim Stöbern im Netz fand ich eine Bilderserie, die ohne jede Gewalt und ohne jede reißerische Aufmachung sehr nachdenklich macht. Dargestellt ist jeweils eine (statistisch) durchschnittliche Familie eines Landes mit ihrem Wochenvorrat an Nahrungsmitteln und was dafür an Geld ausgegeben wird. Klick Bild für Großansicht.

Essen für eine Woche in Bhutan:

Essen für eine Woche in Bhutan
Die Familie Namgay aus dem Dorf Shingkhey. Kosten für Essen für eine Woche: 224.93 Ngultrum, entsprechend US$5.03. Familienrezept: Pilze, Käse und Schweinefleisch.

Essen für eine Woche in Ägypten:

Essen für eine Woche in Ägypten
Familie Ahmed aus Kairo. Kosten für Essen für eine Woche: 387.85 Ägyptische Pfund, entsprechend US$68.53. Familienrezept: Okra und Hammel

Essen für eine Woche in China:

Essen für eine Woche in China
Familie Dong aus Beijing. Kosten für Essen für eine Woche: 1,233.76 Yuan entsprechend U$155.06. Bevorzugtes Essen: Fritiertes Schweinefleisch mit süßsaurer Sauce

Essen für eine Woche in Deutschland:

Essen für eine Woche in Deutschland
Familie Melander aus Bargteheide. Kosten für Essen für eine Woche: 375.39 Euros entsprechend $500.07.

Essen für eine Woche in England:

Essen für eine Woche in England
Familie Bainton aus Cllingbourne Ducis. Kosten für Essen für eine Woche: 155.54 Britische Pfund entsprechend US$253.15. Bevorzugtes Essen: Avocados, Mayonnaise Sandwich, Krabbencocktail, Schokoladencremekuchen mit Sahne.

Essen für eine Woche in Equador:

Essen für eine Woche in Equador
Familie Ayme aus Tingo. Kosten für Essen für eine Woche: US$31.55. Familienrezept: Kartoffelsuppe mit Kohl.

Essen für eine Woche in Italien:

Essen für eine Woche in Italien
Familie Manzo aus Sizilien. Kosten für Essen für eine Woche: 214.36 Euro entsprechend US$260.11. Bevorzugtes Essen: Fisch, Nudeln mit Gehacktem, Hot Dogs, Fischstäbchen.

Essen für eine Woche in Japan:

Essen für eine Woche in Japan
Familie Ukita aus Kodaira. Kosten für Essen für eine Woche: 37,699 Yen entsprechend US$317.25.

Essen für eine Woche in Kuwait:

Essen für eine Woche in Kuwait
Familie Al Haggan aus Kuwait City. Kosten für Essen für eine Woche: 63.63 Dinar entsprechend US$221.45. Familienrezept: Hühnchen Biryani mit Basmatireis.

Essen für eine Woche in Mexiko:

Essen für eine Woche in Mexiko
Familie Casales aus Cuernavaca. Kosten für Essen für eine Woche: 1,862.78 Mexikanische Pesos entsprechend US$189.09. Bevorzugtes Essen: Pizza, Krabben, Nudeln, Hühnchen.

Essen für eine Woche in der Mongolei:

Essen für eine Woche in der Mongolei
Familie Batsuuri aus Ulaanbaatar. Kosten für Essen für eine Woche: 41,985.85 Togrogs entsprechend US$40.02. Familienrezept: Hammelknödel.

Essen für eine Woche in Polen:

Essen für eine Woche in Polen
Familie Sobczynscy aus Konstancin-Jeziorna. Kosten für Essen für eine Woche: 582.48 Zlotys entsprechend US$151.27. Familienrezept: Schweinshaxe mit Karotten, Sellerie und Pastinaken.

Essen für eine Woche im Tschad:

Essen für eine Woche im Tschad
Familie Aboubakar aus dem Flüchtlingslager Breidjing. Kosten für Essen für eine Woche: 685 CFA Francs entsprechend US$1.23. Bevorzugtes Essen: Suppe mit frischem Schafsfleisch.

Essen für eine Woche in den USA (1):

Essen für eine Woche in den USA
Familie Revis aus North Carolina. Kosten für Essen für eine Woche: US$341.98 Bevorzugtes Essen: Spaghetti, Kartoffeln, Hühnchen in Sesam.

Essen für eine Woche in den USA (2):

Essen für eine Woche in den USA
Familie Caven aus Californien. Kosten für Essen für eine Woche: US$159.18 Bevorzugtes Essen: Rindereintopf, Yoghurt mit Beeren, Muschelsuppe, Eiscreme.

(Quelle: Fixing the Planet; hooray_dr meint, die Bilder stammen von Geo)

Labels: ,

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

1 Kommentare:

Anonymous holger schrieb...

statistisch durchschnittlich ist das mit sicherheit nicht. 1500 euro im monat gibt eine deutsche familie allein fuers essen aus? es gibt leute, die arbeiten vollzeit fuer weniger. brutto.

fuer einen wocheneinkauf sieht mir das auch ein bisschen viel aus. da stehen mal eben 40 liter fluessigkeit auf dem tisch, plus teebeutel und kaffeepulver.
(und dass dazu mal eben je ein halber kasten erdinger und einbecker auf dem tisch beitragen, plus vier flaschen wein (das flens ist malz) kommentier ich mal nicht weiter.)

abgesehen davon waere mit wenig (ganz wenig) recherche rauszufinden gewesen, dass diese bilder auf geo 4/2005 bzw. das in der folge veroeffentlichte buch "was die welt isst" zurueckgehen. den artikel selbst gibts nicht im netz, aber die rezepte einiger familien finden sich unter www.geo.de/welt-rezepte

09 November, 2007 15:16  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.