Tapirherde Logo for Facebook etc.

Samstag, November 17, 2007

Überschrift des Tages (41)

Written by Adger
Eine Debatte, die die Welt unbedingt braucht:

Männer schuld am Klimawandel
Und soooo typisch. Statt nach Lösungen zu suchen, wird erstmal gefragt, wer Schuld ist. Super. Und dann auch noch die Behauptung, dass ausgerechnet die Kerle Schuld an allem sind. Weil die ja völlig autark und ohne Zusammenhang rein individuell und egozentrisch handeln. Da gibt es gar keinen gesellschaftlichen Kontext, bei dem auch Frauen eine Rolle spielen... So'n Quatsch! Frauen haben mit Gesellschaft schließlich nichts zu tun! Frauen leben in einer Welt aus rosa Wolken, kleinen, fluffigen Puschelhäschen und tollen Telenovelas. Schminke, Fummel und all das Glitzerzeug fallen einfach so vom Himmel oder wachsen am Baum. Und Kerle, die trifft man draußen, im anderen Universum jenseits des Vorgartens. Mit der eigenen Welt haben die so rein gaaaaar nichts zu tun. Kerle fahren nämlich auch bloß deshalb große Autos, weil sie in kleine nicht reinpassen! Und das mit der ganzen Industrie und den Lkw ist auch alles bloß wegen der Männer.

Wenn ich solche Krampf-Debatten zur Aufrechterhaltung der Emanzipationsbewegung sehe, dann weiß ich: Es geht zu Ende.

Hoffentlich schnell.

(Quelle: Spiegel)

Labels:

Tapirherde - http://tapirherde.blogspot.com/ Zurück zum Rest der Herde

3 Kommentare:

Blogger Devender schrieb...

signed


genau das dachte ich auch als ich den artikel gesehen hab

17 November, 2007 19:30  

Anonymous arno schrieb...

männer sind nur schuld weil frauen sowas großes garnicht schaffen würden

18 November, 2007 16:46  

Anonymous Anonym schrieb...

unter SPAM von spiegel online gibt es eine gegenargumentationshilfe die ich sehr gelungen finde

20 November, 2007 17:51  

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.